Prävention in die eigenen Hände nehmen

Die wenigsten Beschwerden am Bewegungsapparat sind angeboren. Durch jahrelange Fehlhaltung sind sie meist selbstgemacht. Dazu ein Zitat von Benita Cantieni:

CANTIENICA®-Beckenbodentraining

Die meisten Menschen spüren ihren Beckenboden erst, wenn er nicht mehr funktioniert: bei Blasenschwäche, Inkontinenz, Organsenkungen, Hämorrhoiden. Mit den richtigen Übungen ist es möglich, die Beckenbodenmuskulatur nachhaltig und sinnvoll zu trainieren.

Kurse und Preise

Wann und wo, zu welchen Konditionen meine Kurse stattfinden. Und wie Sie einsteigen können.

Die CANTIENICA®-Methode

Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken und im Schultergürtel, Kopfschmerzen, Gelenkarthrosen können gelindert oder ganz behoben werden. Auch für Menschen, die vorbeugen möchten, ist das CANTIENICA®-Training bestens geeignet. Das Alter können wir nicht aufhalten – der Körper jedoch kann beweglich, kraftvoll und geschmeidig bleiben, solange wir leben.

Über mich

2008 entdeckte ich die CANTIENICA®-Methode. Mich fasziniert der achtsame Umgang mit dem Körper, die intelligente Art des Trainings, der ganzheitliche Ansatz. Bei manchen Übungen ist von außen nichts sichtbar, und doch bewirken sie Unglaubliches.